Die ersten beiden Meldungen…

… für dieses Jahr sind erledigt und bestätigt.

Kurz vor Toreschluss habe ich gerade noch einen Startplatz beim Stadttriathlon München ergattert. Es ging rasend schnell dieses Jahr, am 19.01. kam die Meldung, dass die Einzelstartplätze ausgebucht sind. Hätte Veit nicht am Samstag geschrieben und der -timekiller- nicht gepostet hätte ich es wahrscheinlich verbummelt und mich fürchterlich geärgert wenn bei meinem klassischen season opener nicht aStadttriathlon_Anmeldungn der Startlinie gestanden hätte.

Also gehts im Mai wieder über 0,4 / 20,7 / 5 Kilometer mit Jagdstart. Die 400 Meter im 50 Meter Becken im Olympiabad, dann über den engen Radkurs zirkeln und zum Schluß die Wendepunktstrecke durchpendeln. Nicht aufregend aber immer wieder lustig. Es wird nach 2005, 2006, 2008, 2011, 2012, 2013 und 2014 mein inzwischen 8 Start bei dem Rennen.

Bei der wichtigeren Anmeldung stehen wir (Veit & ich) als Team hale-hearty inzwischen auch auf der Startliste:

Das 24h MTB Rennen in München im Olympiapark.

Der Trainingsplan dafür steht inzwischen auch. Funktioniert ganz einfach: Man nehme einen Triathlon Langdistanz Plan und ersetze eine beliebige Schwimm- oder Laufeinheit durch MTB fahren und schon ist die Sache doch geritzt, oder?

2 Gedanken zu „Die ersten beiden Meldungen…“

  1. Ein 24 Stunden MTB Rennen ist bestimmt auch nicht ohne. Ich frage mich immer, warum das 24 Stunden gehen muss :-))).
    Reichen da nicht 12? Ansonsten würde ich bei sowas auch mal mitmachen, aber ich brauch meinen Schlaf.
    Ja, man muss immer gut aufpassen mit den Rennen, bei denen man starten will. Oft sind die Dinger so schnell ausgebucht. Da muss man Frühentschlossener sein.
    Aber hat ja noch geklappt 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .